Navigation
Malteser Aschaffenburg

ein Jahr Kinderpalliativteam Unterfranken

19.10.2018
Malteser Diözesangeschäftsführer Stefan Dobhan (5.v.rechts) gratuliert Elke Schellenberger (4.v.links) und ihrem Team zum ersten Geburtstag des Malteser Kinderpalliativteam Unterfranken

Würzburg/Unterfranken. „Wir haben ein aufregendes, anstrengendes und doch schönes und erfüllendes Jahr hinter uns“ sagt Elke Schellenberger, Leiterin des Malteser Kinderpalliativteams Unterfranken. Aus diesem Grund luden die Kinderärztin und ihr Team zu einem kleinen Umtrunk im Kollegenkreis ein. Für die Organisation einer großen Jubelfeier war im vollen Terminkalender der Ärzte und Pflegekräfte keine Zeit, denn mit 34 betreuten Kinder und Jugendliche mit lebenszeitverkürzenden Erkrankungen ist das Kinderpalliativteam mehr als ausgelastet. „Das hätten wir vor einem Jahr noch nicht gedacht, dass es so schnell so viele Familien werden würden“, erzählt Elke Schellenberger. „Wir haben viel erreicht, nicht nur was den Aufbau unseres Teams oder die Verhandlungen mit den Krankenkassen betrifft, sondern vor allem im Hinblick auf die betroffenen Familien, für die wir wirklich eine Erleichterung im Alltag sein können“, resümiert die Kinderärztin sehr zufrieden die vergangenen zwölf Monate. Dass die finanzielle Situation derzeit stabil sei, sei zum einen den Krankenkassen zu verdanken, aber insbesondere auch den vielen Menschen in ganz Unterfranken, die das Malteser Kinderpalliativteam mit kleinen und großen Spenden unterstützen, zeigt sich Diözesangeschäftsführer Stefan Dobhan dankbar für die breite Unterstützung durch die Bevölkerung. „Wir sind auch weiterhin auf Spenden angewiesen, denn die Krankenkassen bezahlen zum Beispiel keine besonderen Angebote für die betroffenen Familien wie eine psychologische Begleitung oder eine Musiktherapie“, so Dobhan.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE21 3706 0120 1201 2223 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7