Navigation
Malteser Aschaffenburg

Malteser Dankplakette für den Geschäftsführer des Hospiz Alzenau Stephan Bergmann

14.12.2016
Martina Mirus und Georg Bischof von den Maltesern überreichen Hospiz-Geschäftsführer Stephan Bergmann die Malteser Dankplakette.

Es kommt nicht alle Tage vor, dass ein Vertreter des BRK von den Maltesern mit der „Dankplakette für Nichtmitglieder“ ausgezeichnet wird. So geschehen bei der Aus-sendungsfeier des Hospizvorbereitungskurses der Malteser in Alzenau. Martina Mirus, Diözesanoberin und ehrenamtliche Hospizverantwortliche der Malteser in der Diözese Würzburg, und Georg Bischof, Diözesanhospizreferent, übergaben dem sichtlich gerühr-ten Geschäftsführer des Stationären Hospizes Alzenau, Stephan Bergmann, eben dieses Dankplakette. „Die Kooperation mit Ihnen war von Anfang sehr vertrauensvoll und un-kompliziert“, erzählte Mirus bei der Verleihung. Mit dem Malteser Hospizdienst und den ehrenamtlichen Helfern sei er sogar so verbunden, dass er selbst an einem der Malteser Hospizvorbereitungskurse teilnahm. „Sie sind zudem immer bereit, uns und unsere Hos-pizhelfer, z.B. im Rahmen von Hospizvorbereitungskursen finanziell zu unterstützen“, hob Bischof eine der positiven Auswirkungen der langjährigen „tollen Zusammenarbeit“ hervor. Geschäftsführer Bergmann freute sich sehr über die überraschende Auszeichnung und versprach eine Fortführung der Kooperation, denn „ ich weiß um die segensreiche Arbeit der Malteser Hospizhelferinnen in unserem Hospiz und gemeinsam werden wir weiter zum Wohl der Menschen am Ende ihres Lebens arbeiten“, so Bergmann. 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE21 3706 0120 1201 2223 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7